Meine Fahrzeuge

Vor über 8 Jahren hatte ich mir meinen ersten Typ 3 zugelegt. Dieser taugte aber leider nur noch zum Ausschlachten. Danach hab ich mir einen Typ 3 Variant, Bj. 72, gekauft.

Als der Zustand des Variants nicht mehr der beste war und ich mich doch schon so an seine Unarten gewöhnt hatte, wollte ich ihn nicht "opfern", sondern legte mir ein anderes Alltagsauto zu. Es sollte natürlich wieder ein Typ 3 sein. So fuhr ich einige Jahre tagein, tagaus mit einer Langschnauzer-Limousine. Die Limousine gibt es mittlerweile nicht mehr.

Den Variant habe ich zerlegt und angefangen zu schweißen. Jahrelang stand er in einer trockenen Scheune. Mittlerweile hat er den Besitzer gewechselt und ich hoffe, daß dieser den Variant bald wieder auf die Straße bringt.


VW Fridolin Bj 72

1998 erwarb meine Frau durch mehrere Zufälle einen VW Fridolins, Bj. 71. Den damaligen Zustand würde man mit 4-5 benoten. Über 2 Jahre dauerte die Restauration, die bis auf die Karosseriearbeiten von uns durchgeführt wurden. Die aktuelle weltweite Stückzahl wird auf ca. 200 geschätzt.




VW Bus Westfalia Bj 76

Danach packte mich das Reisefieber und ich suchte nach einem Westfalia Bus. Diesen Bus Bj. 7/76 fand ich 2002 mit kaputtem Motor und sehr gebrauchtem Zustand. Ein halbes Jahr dauerte die Restauration. Der Bus wird im Sommer gerne und oft benutzt.





VW 1600 L Variant Bj 72

Anfang 2004 konnte ich einen "neuen" VW 1600 L Variant, Bj. 72 erwerben, der in einen sehr guten Originalzustand ist und noch dazu ein Sondermodell ist.






VW Karmann Ghia Bj 65

2006 habe ich nach langer Suche einen Karmann Ghia, Typ 34, Baujahr 1965 in einem sehr guten Originalzustand gekauft.





VW Käfer Bj 64

Als Freizeitspaß habe ich mir einen Käfer Baujahr 1964 als Slalomkäfer aufgebaut. Mit dem nehmen meine Frau und ich oft an Slaloms der Münchner Slalom Runde teil. Der Käfer ist aber auch für Rundstrecke geeignet.
Und hier ein Video vom Stadtslalom in Riem am 11. Oktober 2009 bei dem wir mit dem Käfer dabei waren. Ab 5:15 Min. zu sehen.



VW 1302L Bj 72

Im Sommer 2011 habe ich dieses Auto für einen Kunden abgeholt. Das 1. Hand-Fahrzeug mit 72.000 Kilometer hatte aber leider Standschäden, einen ölenden Motor und einen kaputten Lack. Der Kunde wollte für Restauration des Erbes seiner Tante aber nicht so viel Geld ausgeben. Wir wurden uns handlungseinig und ich konnte den Käfer erwerben. Nun fährt „Barbara“, so hießt die Erstbesitzerin, mit einem 1.9 Liter Motor mit 130 PS wieder auf den Straßen und macht mir jede Menge Spaß





Fahrzeuge